Maximilian Ostermann

Kurzbiographie

1950             geboren in Neunkirchen/Opf.

1976 - 1982    Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg (Prof. Dollhopf)

seit 1982       Tätigkeit als freischaffender Kunstmaler

              Ausführungen von Wandmalereien im privaten und Öffentlichen Bereich.

Preise

Kunstförderpreis der Stadt Augsburg

Akademiepreis Nürnberg

Kunstförderpreis des Regierungsbezirks Schwaben.

Kunstförderpreis für Malerei (Gerhard-Fugel-Kunstpreis) München

1. Preis und Ausführung beim Fassadenwettbewerb der Stadt Nürnberg

Einzel- und Gruppenausstellungen:

 

“Große Schwäbische Kunstausstellung” Augsburg
“Kunstsalon” Haus der Kunst München
“SAKIB” Universität Regensburg
Holbeinhaus Augsburg
Volkshochschule Sulzbach-Rosenberg
“Fränkische Künstler” Norishalle Nürnberg
Mackintosch School of Art Glasgow
Fränkische Galerie Nürnberg
Kunstmarkt Göttingen
Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und München
Kulturbahnhof Trier
Galerie an der Freiheit Fürth
 

 

 

Kaspar Hauser Schloß Pilsach
Galerie Weigl Nürnberg
Galerie für neue Kunst Amberg
Bildungszentrum der Stadt Nürnberg
Classic & Garden Schloß Thurn und Taxis Regensburg
Classic & Garden Schloß Thurn und Taxis Geratshausen
“Exclusiva” IHM München
Schloß Dennenlohe
Kofferfabrik Fürth
“Julius in der Pfalz” Hainfeld
Klinik Enzensberg Hopfen am See
Ausstellung zum NN-Kunstpreis Nürnberg
Werkschau auf AEG Nürnberg

 

[Home] [Galerie] [Workshops] [Vita] [Presse] [Impressum] [Datenschutzerklärung]